Polizeireport aus Bad Soden: Mehrere #Polizeieinsätze wegen #Auseinandersetzungen im #Flüchtlingsheim!

Polizeireport

(jn)Am späten Samstagabend und in den frühen Ostersonntagstunden mussten die Besatzungen von mehreren Streifenwagen wegen zwei Auseinandersetzungen in unmittelbarer Nähe einer Asylunterkunft nach Bad Soden fahren. Gegen 23:39 Uhr meldete ein Zeuge einen handfesten Streit zwischen mehreren Bewohnern der Asylbewerberunterkunft auf offener Straße. Als die Polizei in der Straße Am Wasserturm eintraf, hatten sich sämtliche Beteiligte bereits wieder in ihre Unterkünfte begeben. Lediglich ein 21-Jähriger Mann aus Eritrea klagte über oberflächliche Verletzungen und musste ärztlich behandelt werden. Ursache eines weiteren Polizeieinsatzes gegen 03:40 Uhr in der Straße Am Hübenbusch waren ebenfalls Streitigkeiten unter Bewohnern derselben Asylunterkunft. Dabei wurde ein erheblich alkoholisierter, 20 Jahre alter Mann aus Äthiopien mit einem Stein am Kopf verletzt. Er musste mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus transportiert werden. Zu den Hintergründen und genauen Umständen der Auseinandersetzungen laufen die Ermittlungen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.