#Polizeireport aus #Frankfurt: #Osteuropäer überfallen 24-Jährigen in Begleitung auf der #Zeil!

Polizeireport

Am frühen Sonntagmorgen raubten zwei Männer einen 24-Jährigen auf der Zeil aus. Sie flüchteten anschließend mit ihrer Beute.

Der junge Mann war gegen 05.20 Uhr mit seiner 20-jährigen Begleiterin auf der Zeil in Richtung Hauptwache unterwegs, als zwei Männer auf ihn zukamen und nach Feuer fragten. Ohne eine Antwort abzuwarten schlug einer der Männer dem 24-Jährigen von hinten auf den Kopf. Dadurch fiel der junge Mann zu Boden. Die beiden Räuber nutzten die Gelegenheit und zogen dem Mann seine Armbanduhr vom Handgelenk. Anschließend flüchteten sie in Richtung Liebfrauenberg. Der 24-Jährige trug durch den Überfall eine Platzwunde am Hinterkopf davon. Seine Begleiterin blieb unverletzt. Die Armbanduhr hat einen Wert von mehreren tausend Euro.

Die Tatverdächtigen können folgendermaßen beschrieben werden:

1. Tatverdächtige: männlich, 180 cm bis 185 cm groß, osteuropäisches Erscheinungsbild, dunkler Teint, schwarze Haare, Vollbart

2. Tatverdächtige: männlich, 180 cm bis 185 cm groß, osteuropäisches Erscheinungsbild, dunkler Teint, schwarze Haare

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-53111 entgegen.

Polizeipräsidium Frankfurt am Main