#Polizeireport aus der #NoGo-#Area #Wiesbaden: #Illegales #Autorennen mit 140 Km/h durch Stadt!

Polizeireport

Pressemitteilung der PD Wiesbaden vom 03.04.2018 Autorennen in Wiesbadener Innenstadt – Fahrzeuge und Führerschein weg Ort: Wiesbaden, Mainzer Straße, Kaiser-Friedrich-Ring Zeit: Montag, d. 02.04.2018, 21:10 Uhr Drastische Folgen eines zweifelhaften Vergnügens erfuhren zwei Raser in Wiesbaden. Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde der Polizei in Wiesbaden ein offensichtlich illegales Autorennen gemeldet. Ein VW Golf und ein BMW der 5er Reihe seien zeitweise mit einer Geschwindigkeit von 140 km/h in der Mainzer Straße unterwegs gewesen. Sie hätten die Busspur für ihre Überholmanöver genutzt. Durch dichtes Auffahren und riskante Fahrstreifenwechsel seien andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr gebracht worden. Beide Fahrzeuge konnten von der Polizei im Kaiser-Friedrich-Ring, bzw. der Moritzstraße gestoppt werden bevor es zu einem Schaden kam. Gegen beide Fahrer wurde eine Anzeige wegen eines verbotenen Fahrzeugrennens und Straßenverkehrsgefährdung erstattet. Des Weiteren wurde festgestellt, dass der 34-jährige Golf-Fahrer wahrscheinlich ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Ihm droht zusätzlich eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die 19-jährige Fahrerin des BMW befindet sich noch in der Probezeit. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Die beiden Fahrzeuge der Raser wurden ebenfalls sichergestellt.

Polizeipräsidium Westhessen