Sexueller Übergriff in Gauting!

Am Donnerstag, 27.10.2021, um 01.29 Uhr stieg eine 19-jährige junge Frau am S-Bahnhof Gauting aus der S-Bahn aus. Zusammen mit ihr verließ auch ein 28-jähriger Guineer dieselbe Bahn. Der Täter folgte der Frau zuerst ein Stück und fasste ihr in der Folge unter wiederholtem Heranziehen an Gesäß und Hüfte. Zudem berührte er die Geschädigte auch unterhalb der Bekleidung im Intimbereich.

Als die Frau mit ihrem Mobiltelefon Hilfe rufen wollte, nahm ihr der Mann mehrmals das Handy ab und wollte sich damit entfernen. Letztendlich konnte die Geschädigte ihm das Gerät wieder entreißen und machte durch lautes Schreien auf sich aufmerksam.

Durch das Eingreifen eines Bundespolizisten konnte der Beschuldigte festgenommen und zur Polizeiinspektion Gauting verbracht werden. Dort leistete er erheblichen Widerstand und verletzte dadurch einen Polizeibeamten leicht. Dieser blieb dienstfähig.

Der in Fürstenfeldbruck wohnende Beschuldigte wird heute zur weiteren Entscheidung auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizei Bayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.