Bad Hersfeld: 56-jährige Porsche-Fahrerin, demoliert 3 Autos und fährt einfach weiter!

Bad Hersfeld. Am Dienstagnachmittag (15.03.), gegen 15 Uhr, befuhr eine 56-jährige Porsche-Fahrerin aus Kirchheim die B 62 aus Richtung Asbach kommend in Fahrtrichtung Hohe Luft. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr die Frau vor der Einmündung zur Straße „An der Haune“ aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Opel Crossland eines 48-Jährigen aus Rotenburg auf. Anschließend versuchte die Fahrerin auf den zweiten Fahrstreifen zu wechseln, bemerkte aber vermutlich einen dort fahrenden Lkw zu spät und lenkte wieder zurück auf ihre ursprüngliche Fahrbahn. Dabei stieß sie mit ihrem Pkw ein zweites Mal gegen den Opel Crossland. Nach der Kollision fuhr die Kirchheimerin weiter in Richtung Hohe Luft. An einer dortigen Ampelkreuzung fuhr sie ebenfalls aus unklarer Ursache auf einen verkehrsbedingt haltenden Audi A 5 eines 65-Jährigen aus Nentershausen auf. Dann legte die Porschefahrerin den Rückwärtsgang ein und fuhr noch gegen einen hinter ihr stehenden VW Golf eines 34-Jährigen Mannes aus Bad Salzungen, der durch den Aufprall leicht verletzt wurde. Die 56-Jährige setzte ihre Fahrt dennoch in Richtung Sorga fort, konnte jedoch kurze Zeit später durch eine Streife der Polizeistation Bad Hersfeld festgestellt werden. Der VW Golf wurde so schwer beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 13.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.