#Zwickau: #Syrischer #Asylbewerber #messert Landsmann in #Bildungseinrichtung nieder!

Zwickau – (wh) Am Freitagnachmittag kam es auf dem Freigelände einer Bildungseinrichtung auf der Alten Reichenbacher Straße zu einem Streit zwischen zwei syrischen Asylbewerbern. Zunächst verlief der Streit zwischen einem 22- und einem 34-Jährigen nur verbal. Sie ließen sich durch andere Personen nicht beruhigen. Der 22-Jährige hatte plötzlich ein Messer in der Hand und verletzte den 34-Jährigen damit im Gesicht. Er erlitt eine etwa 3 cm lange und etwa 1 cm tiefe Schnittwunde. Der Tatverdächtige verließ darauf die Einrichtung, konnte durch Polizeibeamte unweit des Tatortes festgenommen werden. Der Geschädigte wurde zur Behandlung stationär in eine Klinik eingeliefert.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.