Flüchtlingsaufnahme: Bundeskanzlerin Angela Merkel lässt sich mit Antwort an NRW-Bürgermeister Zeit!

NRW-Bürgermeister

NRW
NRW-Bürgermeister

 

NRW-Bürgermeister

 

Bielefeld. Vor mehr als vier Wochen haben sich die Bürgermeister der Rheinstädte Köln, Düsseldorf und Bonn mit einem Brief an Angela Merkel gewandt. Henriette Reker (parteilos), Thomas Geisel (SPD) und Ashok Sridharan (CDU) haben angeboten „in Not geratene Geflüchtete“ in ihren Städten aufzunehmen. In dieser Woche hat sich auch Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) dem Vorstoß angeschlossen. Wie alle drei Rheinstädte auf Anfrage der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Freitagausgabe) bestätigen, hat keiner der Bürgermeister bisher eine Antwort der Bundesregierung erhalten. Auf die Nachfrage im Kanzleramt in Berlin antwortete ein Regierungssprecher dieser Zeitung, zu Offenen Briefen äußere man sich nicht öffentlich.

 

Neue Westfälische