Gießen: Türkischer Einbrecher flüchtig!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Verdächtige Geräusche geweckten gegen 03.45 Uhr eine Anwohnerin der Plockstraße. Zwei Männer machten sich gerade an der Eingangstür eines Frisörgeschäftes zu schaffen. Von der Zeugin aufgeschreckt, rannte das Duo in Richtung der Parkanlage davon. Der erste Täter war ca. 175 cm groß, schlank, hatte schwarze Haare und einen Vollbart. Nach Einschätzung der Zeugin war er türkischer Abstammung. Er trug eine blau-weiße Jeans sowie eine dunkle Lederjacke. Sein Komplize war mit etwa 170 cm etwas kleiner und ebenfalls von schlanker Statur. Er hatte seine langen Haare zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Zur Tatzeit trug dieser Täter eine graue Jeans und einen grauen Kapuzenpullover.

Die Polizei schließt nicht aus, dass das in der Plockstraße beobachtete Duo mit den anderen Einbrüchen in Zusammenhang steht. Die Ermittler suchen Zeugen und fragen:

– Wer kann Angaben zur Identität der beiden flüchtigen Einbrecher
machen?
– Wem ist das Duo in der Nacht von Donnerstag auf Freitag noch in
der Innenstadt aufgefallen?
– Wer hat an den genannten Tatorten Personen oder Fahrzeuge
beobachtet?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Gießen unter Tel.: (0641) 7006-2555 entgegen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*