#Hameln: #Südländer verübt #Raub auf #Mitarbeiterin eines #Pizza-Bringdienstes!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Hameln  – Mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber fahndeten gestern Abend bzw. bis in die Nacht hinein nach einem unbekannten Räuber, der gegen 23.40 Uhr die Mitarbeiterin eines Pizza-Bringdienstes in der Erichstraße überfallen und ausgeraubt hatte.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die 19-jährige Mitarbeiterin eines Lieferservices an der Erichstraße Ecke Thiewall am Freitagabend nach Ladenschluss die Tageseinnahmen in einen Tresor deponieren, als ein maskierter Mann den Raum betrat. Mit Nachdruck (er schrie die Frau an) und mit leichter Gewaltanwendung (die Mitarbeiterin wurde gegen ein Regal gestoßen) entriss der Täter der Mitarbeiterin die Geldtasche mit den Tageseinnahmen. Unerkannt flüchtete der Maskierte mit der Beute in unbekannte Richtung.

Zur Fahndung wurden alle zur Verfügung stehenden Streifenwagen eingesetzt. Die Tätersuche wurde aus der Luft durch einen Polizeihubschrauber unterstützt, der bis in die Nacht hinein über dem Stadtgebiet kreiste. Die Fahndung verlief jedoch erfolglos.

Das Opfer, die durch die leichte Gewalteinwirkung des Täters leicht verletzt wurde, beschrieb den Mann wie folgt: der Täter soll ca. 165 – 170 cm groß gewesen sein. Zum möglichen Alter des Täters liegen keine Angaben vor. Er war schlank und hatte ein südländisches Aussehen. Er trug während der Tat eine dunkelblaue Jacke, einen Kapuzenpullover, eine dunkle Hose und eine Skimütze, die er zur Teilmaskierung seines Gesichtes benutzte.

Zeugenhinweise werden von der Polizei Hameln unter der Tel. 05151/933-222 entgegengenommen.

Es werden auch Zeugen gesucht, die vor dem Tatzeitpunkt gegen 23.40 Uhr Personen gesehen haben, die sich gegenüber vom Tatort (Thiewall / Kastanienwall / Erichstraße) aufgehalten und möglicherweise vor der Tat das Geschäft beobachtet hatten.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*