#Krefeld: #Südländische #Räuber schlagen Opfer nieder und #rauben Handy!

Polizeireport

Heute Mittag (25. April 2018) haben zwei unbekannte Täter das Smartphone eines Mannes geraubt. Das Opfer blieb zum Glück unverletzt.

Gegen 11:40 Uhr war ein 28 Jahre alter Mann zu Fuß auf der Mariannenstraße in Richtung Alte Linner Straße unterwegs. Dort näherten sich ihm zwei Männer von hinten, wovon einer dem Essener unvermittelt an den Nacken griff. Als er versuchte, den Angreifer wegzustoßen, schlug er ihn auf den Kopf, sodass er stürzte. Die Täter entrissen sein Smartphone, das er in der Hand hielt und flüchteten anschließend zu Fuß.

Ein Täter flüchtete in Richtung Philadelphiastraße. Er ist circa 1,75 Meter groß und etwa 20 bis 25 Jahre alt. Er hat krauses, schwarzes, mittellanges Haar und trug eine dunkle Regenjacke sowie eine blaue Jeans.

Der andere Mann flüchtete in Richtung Ostwall. Er ist circa 1,80 Meter groß und etwa 20 bis 25 Jahre alt. Er hat einen Dreitagebart und trug einen beigen Strickpullover.

Das Aussehen der Täter wird als südländisch beschrieben.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de (278)

Polizeipräsidium Krefeld