Ludwigshafen-Gartenstadt- Ehefrau geschlagen – zweimal in Gewahrsam!

Bereits am 25.10.18 kam es zu einer Körperverletzung zwischen einem Ehepaar in Ludwigshafen. Der 46-jährige alkoholisierte Ehemann randalierte in der gemeinsamen Wohnung und beleidigte und schlug seine 35-jährige Ehefrau, welche sich anschließend mit den beiden 8 und 14 jährigen Kindern zu den Nachbarn flüchtete. Weil zu erwarten war, dass der 46-jährige auf Grund seiner hohen Alkoholisierung weitere Straftaten zum Nachteil seiner Ehefrau begehen könnte, wurde er kurzzeitig in Gewahrsam genommen und bekam ein mehrtägiges, durch die Polizei schriftlich verfügtes Kontakt- und Näherungsverbot. Am Morgen des 26.10.18 suchte der Beschuldigte trotz dieses Verbotes noch zweimal die gemeinsame Wohnanschrift auf. Um ihn davon abzuhalten, die Geschädigte noch einmal aufzusuchen, wurde er erneut in polizeilichen Gewahrsam genommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Körperverletzung sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Verstoßes gegen das Kontakt- und Näherungsverbot.

Polizeipräsidium Rheinpfalz