Metternich: Afghane leistet Widerstand gegen Polizeibeamten, danach ab in die Psychiatrie!

 

53894 Mechernich  – Am Montag (30.10.2017) rückte eine Streifenwagenbesatzung gegen 21:50 Uhr zu einer Schlägerei zum Bahnhof nach Mechernich aus. Ein Melder teilte dieser mit, dass sich ein 23-jähriger Afghane unter den im Bahnhof wartenden Zug gelegt habe. Der Mann wurde von einem Zeugen unter dem Zug an den Beinen hervorgezogen. Daraufhin griff der Täter den Zeugen und die eintreffenden Beamten an und schlug um sich. Beim Versuch, den Mann zu fesseln, wurde ein Polizist in die Hand gebissen. Dieser erlitt trotz Lederhandschuhen eine blutende Verletzung davon und war nach dem Vorfall nicht mehr dienstfähig. Der Mann stand offenbar unter Drogeneinfluss und wurde der Psychiatrie des Krankhauses Euskirchen zugeführt.

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.