Polizeireport aus #Waiblingen: #Angriff auf 78-Jährigen; #Nasenbruch nach #Straßenfest; #Streitschlichter #angegriffen!

Nach Angriff auf 78-Jährigen – Ermittlungen nun wegen versuchten Totschlags

Nach dem Angriff auf einen 78 Jahre alten Radfahrer vergangenes Wochenende beim Aichhofholzweg hat nun die die Kriminalpolizei Waiblingen die Ermittlungen wegen versuchtem Totschlag übernommen. Der 18 Jahre alte deutsche Tatverdächtige wurde am Freitagmorgen festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Es wurde ein Haftbefehl erlassen und dieser gegen eine Meldeauflage außer Vollzug gesetzt.

Wie bereits berichtet war der Senior am Samstag, 23.06.2018 kurz nach 19:00 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Aichholzhofweg unterwegs, als er an dem 18-Jährigen vorbei kam, der sich mit einer Gruppe Jugendlicher auf dem Radweg aufhielt. Hierbei war es seitens des 18-Jährigen zu einem Angriff gekommen. Hierbei hatte er den Senior mit einem Fußtritt gegen den Kopf zu Boden geschlagen und ihn anschließend mehrmals mit Fußtritten gegen den Kopf traktiert. Der Senior hatte schwere Verletzungen erlitten und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Waiblingen dauern an.

Backnang: Unbekannte brechen 20-Jährigem die Nase – Zeugen gesucht

Drei junge Männer im Alter von 20, 21 und 22 Jahren sind am vergangenen Samstagabend beim Straßenfest in der Grabenstraße von Unbekannten angegriffen und verletzt worden. Die Männer hatten sich kurz nach 20:00 Uhr vor dem H&M aufgehalten, als sie unvermittelt von mehreren Personen angegriffen und geschlagen wurden. Einer der Täter hatte eine schwarze Sturmhaube getragen, die eines der Opfer dem Täter vom Gesicht ziehen konnte. Bei dem Angriff erlitt das 20 Jahre alte Opfer einen Nasenbeinbruch und musste ärztlich behandelt werden. Die beiden anderen Opfer wurden ebenfalls leicht verletzt.

Nach Zeugenaussagen könnte es sich bei den Tätern augenscheinlich um Personen des linken Spektrums handeln. Ein Täter war circa 180 cm groß und hatte rötliche Haare und ein rötlicher Vollbart. Ein weiterer Täter, welcher anfangs eine Sturmhaube trug, war circa 190 cm groß, hatte ein längliches Gesicht und blonde, kurze, an der Seite rasierte, Haare.

Die Polizei Backnang bittet unter Telefon 07191/909-0 um Zeugenhinweise.

Welzheim: Streitschlichter bedroht

Nachdem ein 42 Jahre alter Mann in der Nacht zum Freitag einen Streit zwischen einem Paar in der Bahnhofstraße schlichten wollte, ist er selbst ins Visier des Aggressors geraten. Der Mann hatte gegen 02:00 Uhr beobachtet, wie sich ein 41-Jähriger mit seiner 35 Jahre alten Freundin lautstark stritt und handgreiflich wurde. Als der 42-Jährige beruhigend eingreifen wollte, zog er die Wut des 41-Jährigen auf sich, was schließlich in einer versuchten Körperverletzung und Bedrohung endete. Gegen den 41-Jährigen wurden Ermittlungen eingeleitet.

Polizeipräsidium Aalen