Dinslaken – Schwerer Raub mit Schusswaffe auf Kiosk – drei Räuber nach Hilfe durch Zeugen festgenommen!

Dinslaken

Polizei
Polizei

Am Dienstagabend, den 30.10.2018, gegen 21.50 Uhr, betraten drei maskierte Personen in Dinslaken an der Helenenstraße einen Kiosk und forderten unter Vorhalt einer Schusswaffe von der 46-jährigen Angestellten aus Dinslaken die Herausgabe von Zigaretten und Bargeld. Nach Erhalt der Beute flüchteten die drei Räuber aus dem Geschäft. Ein Zeuge wurde auf diese Situation aufmerksam, verfolgte die Räuber und hielt einen der Männer fest. Anschließend kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 28-jährigen Zeugen aus Duisburg und allen drei Räubern. Es gelang dem Zeugen einen Räuber bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten, während die beiden anderen Räuber fußläufig ihre Flucht fortsetzten. Im Zuge der Fahndung konnte einer der Räuber in einem Krankenhaus in Dinslaken angetroffen und festgenommen werden. Im Rahmen der nachfolgenden Ermittlungen konnte der dritte Räuber ermittelt und letztlich in Duisburg festgenommen werden. In Tatortnähe konnten verschiedene Tatmittel, sowie die Tatbeute aufgefunden werden. Die Festgenommenen im Alter von 18-20 Jahren haben ihren Wohnort in Duisburg. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Kreispolizeibehörde Wesel