#Offenbach: 2 #Schwerverletzte bei #Gas-Explosion in #Wohnhaus!

 

 – Bereich Offenbach

Gasverpuffung in einem Wohnhaus – Offenbach

(mm) Polizei, Feuerwehr und andere Rettungskräfte rückten am Mittwochmittag in die Weikertsblochstraße aus. Kurz vor 12 Uhr kam es in einem zweistöckigen Haus aus noch unbekannter Ursache zu einer Gasverpuffung. Ein im Erdgeschoss wohnendes Ehepaar, 86 und 82 Jahre alt, wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Fünf weitere Personen, die sich in der ersten Etage und im Dachgeschoss aufhielten, blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Durch die Verpuffung wurden unter anderem mehrere Fenster des Gebäudes sowie eine Giebelseite beschädigt. Der Schaden an dem Haus wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt. Ein Statiker prüft, ob das jetzt unbewohnbare Haus einsturzgefährdet ist. Ein Ergebnis steht noch aus. Sechs Fahrzeuge, die in unmittelbarer Nähe des Unglückortes abgestellt waren, wurden durch herumfliegende Teile ebenfalls beschädigt. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.